Positive Resultate bei UBS Fonds

UBS Direct Residential hat die Mietzinseinnahmen gegenüber dem Vorjahr um CHF 2,2 Mio. erhöht, wie UBS mitteilt. Zu diesem Ergebnis habe auch die Reduktion der Mietausfallrate von 7,9% auf 5,5% innerhalb eines Jahres beigetragen. So sei beispielsweise die im November 2019 fertiggestellte Wohnliegenschaft in Egerkingen bereits vollvermietet und trage zu den positiven Perspektiven des Fonds bei. Auch UBS Direct Urban weise einen soliden Halbjahresabschluss aus. Die Ertragskraft sei durch eine Leerstandsreduktion (6,4% per 31. Dezember 2019, resp. 5,4% stichtagsbezogen), den Bezug der Neubauliegenschaft in Aarburg sowie einer Akquisition in St.Gallen gesteigert worden, heisst es weiter. Die beiden Neubauprojekte in Locarno (Frühjahr 2020) und Zürich (Ende 2020) würden 2020 fertiggestellt