Zukäufe beim SF Retail Properties Fund

Der SF Retail Properties Fund hat in den letzten Wochen von 2019 vier Objekte gekauft. Drei Liegenschaften werden über die nächsten Wochen in das Portfolio integriert. Ein Neubauprojekt wird per 1. Juli 2020 in das Portfolio integriert, wie es von Swiss Finance & Property heisst. Es handelt sich um das Objekt Rue de l’Avenir 5 in Delémont. Mit dem Zukauf ist der SF Retail Properties Fund alleiniger Eigentümer der Grundstücke. Der Kaufpreis von der Arrondierungsliegenschaft beträgt CHF 2.0 Mio. In unmittelbarer Nachbarschaft zur Bestandesliegenschaft Breifeldstrasse 7 in St. Gallen erwarb der Fonds eine Retailliegenschaft. Der jährliche Mietertrag beträgt CHF 519 000. Mit einem Kaufpreis von CHF 8.1 Mio. liegt die Bruttorendite bei 6.41Prozent. An der Einfallsachse nach Frauenfeld liegt das Objekt Zürcherstrasse 297. Die Liegenschaft weist verschiedene Retailflächen aus und hat Denner und Qualipet als Ankermieter. Das Objekt verfügt über eine Fläche von 3423 qm und erstreckt sich über zwei Etagen und eine Tiefgarage. Der Kaufpreis für diese Liegenschaft schlägt mit CHF 11.04 Mio. zu Buche. Der jährliche Soll-Mietzins beträgt CHF 702 000 und die Bruttorendite liegt bei 6.36 Prozent. In Zweisimmen erwarb der SF Retail Properties Fund ein Neubauprojekt von der Migros Aare. Der Neubau wird im Juli 2020 schlüsselfertig übergeben. Das Objekt wurde zu einem Kaufpreis von CHF 19.2 Mio. beurkundet und wird per Juli 2020 ertragswirksam ins SF Retail Properties Fund Portfolio aufgenommen. Der jährliche Soll-Mietertrag liegt bei CHF 988 000. Mit den letzten Zukäufen 2019 steigert sich der Portfoliowert per Dezember 2019 auf CHF 761.1 Mio. und umfasst 88 Liegenschaften in 20 Kantonen. Mit einem Soll-Mietzins von CHF 43.3 Mio. liegt die Bruttorendite bei 5.69 Prozent.