Nächste Fachforen

Im Bild das Fachforum zum Thema Auslandinvestments im Auditorium EY in Zürich.

__________________________________________________________________

Aufgrund der immer noch geltenden Corona-Vorschriften bezüglich Networking im Innenbereich müssen wir unser Fachforum vom 9. Juni verschieben.

Neu: 15. September: Fachforum im Auditorium Avobis, Brandschenkestrasse 38 in Zürich. Beginn 17.30 Uhr.

Nachhaltigkeit in der Vermögensanlage: wie entwickelt sich der Markt für indirekte Immobilienanlagen?

Referenten: Arno Kneubühler, CEO Procimmo SA; Frédéric Königsegg, Leiter Vertrieb, Avobis Group

Moderation:Remi Buchschacher, Real Estate Move AG; Johannes Schwab, Swiss Finance & Property AG

Melden Sie sich hier an:

Anmelden

Das Forum findet physisch unter Einhaltung der Regeln des Bundesamtes für Gesundheit statt. Wir müssen uns deshalb vorbehalten, das Forum je nach Entscheid des Bundesamtes für Gesundheit, kurzfristig zu verschieben. Wir bitten Sie um Verständnis und hoffen, Sie persönlich bgerüssen zu dürfen.

 

________________________________________________________________

Das letzte Podiumsgespräch fand am 9. September im Zunfthaus zum Rüden in Zürich statt. Thema: «Wie entwickelt sich der Retail-Immobilienmarkt?»  

Die Wucht des Lockdowns traf den Detailhandel stark. Und unerwartet. Viele Läden sind in ihrer Existenz bedroht – sie kämpfen jetzt nicht mehr nur mit massiven Umsatzeinbussen, sondern um ihre Existenz. Was sind die Auswirkungen auf die Besitzer und Investoren von Retail-Immobilien? Gibt es schnelle Lösungen? Erwartet uns ein neues «Lädelisterben»?

Es diskutierten Prof. Klaus Wellershoff, CEO Wellershoff & Partner AG; Marie Seiler, Partner PricewaterhouseCoopers; Beat Schwab, VR-Präsident Zug Estates AG; Ronald Christen, CEO Loeb AG; Moderation: Remi Buchschacher, Real Estate Move AG.

___________________________________________________________________

Seit 2006 organisieren und moderieren wir erfolgreich Immobilienforen für Fachleute der Immobilienwirtschaft. Unter dem Titel

„Immobilienwirtschaft im Gespräch“ lädt er namhafte Player aufs Podium ein. Spannende Aspekte, Kontroversen und Analysen zu aktuellen Themen der Immobilienwirtschaft wie etwa Arealentwicklung, Digitalisierung, Gesetzesgrundlagen, Finanzthemen, Ausland, Nachhaltigkeit und Bewirtschaftung kommen zu Wort.

Die Foren finden in Zürich, Zug, Bern, Basel, Luzern und St. Gallen statt. Sie finden in Gebäuden statt, die die Immobilienwirtschaft bewegen: In neu entwickelten Arealen, in Umnutzungen oder in architektonisch oder technisch ausserordentlichen Locations.

Wir sind kurz und bündig: „Immobilienwirtschaft im Gespräch“ beginnt jeweils um 17.30 Uhr dauert bis 19.00 Uhr, danach Apéro riche. Eintritt 80.-, die Anmeldungen sind verbindlich.