Nächste Fachforen

Aufgrund der aktuellen Ereignisse rund um die Verbreitung des Coronavirus müssen wir unser Fachforum vom 29. April 2020 verschieben. Gerne informieren wir Sie via RealEstateReport über das neue Datum, sobald dieses bekannt ist.

Fachforum im Auditorium Avobis, Brandschenkestrasse 38 in Zürich. Beginn 17.30 Uhr

Nachhaltigkeit in der Vermögensanlage: wie entwickeln sich indirekte Immobiliengefässe?

Dank gesunkenen Zinserwartungen und einer Verbesserung der Stimmung an den Finanzmärkten sind die indirekten Immobilienanlagen wieder im Aufwind. Schweizer Immobilienfonds und Schweizer Immobilienaktien haben sich im bisherigen Jahresverlauf deutlich erholt. Noch stärker zugelegt haben die Immobilienaktien der Eurozone. Wie wird sich der Jahresverlauf entwickeln? Welche Agios sind gerechtfertigt? Wie wirken sich die geplanten Kapitalerhöhungen aus? Wie wirken sich die ESG-Kriterien auf die Investitionsentscheide aus?

Referenten: Martin Signer, CEO Avobis Group; Donato Scognamiglio, CEO IAZI AG; Ruedi Göldi, Swiss Finance & Property AG; Urs Fäs, UBS Fund Management (Switzerland) AG

Moderation: Remi Buchschacher, Real Estate Move AG; Johannes Schwab, Swiss Finance & Property AG

 

Seit 2006 organisiert und moderiert Remi Buchschacher erfolgreich Immobilienforen für Fachleute der Immobilienwirtschaft. Unter dem Titel

„Immobilienwirtschaft im Gespräch“ lädt er namhafte Player aufs Podium ein. Spannende Aspekte, Kontroversen und Analysen zu aktuellen Themen der Immobilienwirtschaft wie etwa Arealentwicklung, Digitalisierung, Gesetzesgrundlagen, Finanzthemen, Ausland, Nachhaltigkeit und Bewirtschaftung kommen zu Wort.

Die Foren finden in Zürich, Zug, Bern, Basel, Luzern und St. Gallen statt. Sie finden in Gebäuden statt, die die Immobilienwirtschaft bewegen: In neu entwickelten Arealen, in Umnutzungen oder in architektonisch oder technisch ausserordentlichen Locations.

Wir sind kurz und bündig: „Immobilienwirtschaft im Gespräch“ beginnt jeweils um 17.30 Uhr dauert bis 19.00 Uhr, danach Apéro riche. Eintritt 80.-, die Anmeldungen sind verbindlich.