Der IMMOFONDS suburban wird ab dem 1. Dezember auf der Plattform für nichtkotierte Immobilienfonds LPZ-X gehandelt. Der Fonds investiert vorwiegend in Wohnliegenschaften ausserhalb der grossen Zentren an Lagen von regionaler Bedeutung an guter Mikrolage in der ganzen Schweiz. Er fokussiert auf Wohnliegenschaften, die in den kommenden Jahren von einer wachsenden Bevölkerung profitieren sollen, die in den Grosszentren arbeiten, aber ausserhalb der Städte leben wollen. Ergänzend sind Anlagen in Gewerbeliegenschaften möglich. Der IMMOFONDS suburban strebt mit einem Core-Plus/Advanced Profil Bruttoanfangsrenditen zwischen 3.5% und 4.5% an. Das Investitionsvolumen ist auf CHF 8 bis CHF 30 Mio. pro Objekt beschränkt. Als wichtigen Asset bezeichnet der Fonds eine ESG-Strategie. Depotbank ist die Zuger Kantonalbank.