Credit Suisse Real Estate Fund Siat vermeldet Zeichnungsquote von 100 Prozent

Die Kapitalerhöhung des Immobilienfonds Credit Suisse Real Estate Fund Siat wurde abgeschlossen. Durch die Emission fliessen dem Fonds Neugelder in der Höhe des Maximalbetrags von CHF 155,4 Mio. zu, teilt Credit Suisse mit.Die Emission wurde kommissionsweise («best-effort basis») im Rahmen eines öffentlichen Bezugsangebots in der Schweiz vom 24. August bis 4. September 2020 durchgeführt. Der offizielle Bezugsrechtshandel fand vom 24. August bis zum 2. September 2020 an der SIX Swiss Exchange AG statt. Bei einem Bezugsverhältnis von sechzehn zu eins (sechzehn [16] Bezugsrechte berechtigten zum Kauf eines [1] neuen Anteils) werden 964’918 neue Anteile zum Ausgabepreis von CHF 161.00 netto je Anteil ausgegeben. Dies entspricht einer Zeichnungsquote von 100 %. Dem Credit Suisse Real Estate Fund Siat (CS REF Siat, Valoren-Nr. 1291370) fliessen Neugelder in der Höhe von CHF 155,4 Mio. zu. Die Liberierung der neuen Anteile erfolgt am 11. September 2020. Die Anzahl der im Umlauf befindlichen Anteile beträgt neu 16’403’620 bei einem Nettofondsvermögen von CHF 2’572,3 Mio. Der Emissionserlös wird für den weiteren Ausbau und die Diversifizierung des bestehenden Immobilienportfolios verwendet.