Kapitalerhöhung des SF Sustainable Property Fund geplant

Die Fondsleitung des SF Sustainable Property Fund erwarb am Anfang des zweiten Quartals 2020 zwei Liegenschaften zu einem Marktwert von CHF 12.02 Mio. Die Transaktionen beinhalteten den Kauf einer Liegenschaft in Bonaduz an der Sculmserstrasse 4 mit acht Wohnungen und einer Liegenschaft in Bülach an der Vogelsangstrasse 19/21 mit zwölf Wohnungen. Aufgrund des baulichen Zustands wird die Energieetikette GEAK C bereits von beiden Objekten erreicht. Das Portfolio umfasst nunmehr 92 Liegenschaften.«Die positive Entwicklung des SF Sustainable Property Fund und die Tatsache, dass der extrem hohe Wohnanteil von ca. 85 Prozent kaum durch die aktuelle Corona-Pandemie beeinträchtigt wird, hat den Fondsmanager bewogen, die Möglichkeit einer Kapitalerhöhung im zweiten Quartal 2020 zu prüfen», heisst es in einer Mitteilung. Das neue Kapital würde für den Zukauf weiterer Opportunitäten verwendet. Der Entscheid soll in den nächsten Wochen kommuniziert werden.