Patrik Stillhart wird neuer CEO der Zug Estates Gruppe

Im August 2020 übernimmt Patrik Stillhart (1974) die Leitung von Zug Estates. Der Verwaltungsrat betrachtet ihn aufgrund seiner ausgezeichneten Kenntnisse des Schweizer Immobilienmarkts, seines unternehmerischen Erfolgsausweises sowie seiner Vernetzung mit und in der Region als ideale Besetzung. Aufgewachsen und wohnhaft ist er in Küssnacht am Rigi. Seit 2011 ist Stillhart Managing Director und stellvertretender CEO der Jones Lang LaSalle AG (JLL Schweiz), die er mitgegründet hat. Davor war er Senior Vice President der Sal. Oppenheim jr. & Cie. Corporate Finance (Schweiz) AG und Projektleiter bei der Ernst Basler & Partner AG mit Bauherrenberatungsmandaten. Patrik Stillhart ist im Besitz eines Masters of Science ETH als Bauingenieur (mit Vertiefung Bauplanung und Baubetrieb), schloss ein Nachdiplomstudium als Immobilienökonom (EBS) ab und absolvierte ein Executive Programm von HEC Paris und JLL mit Fokus auf Innovationsmanagement, Geschäftsstrategien und Leadership. «Mit Patrik Stillhart haben wir die ideale Führungspersönlichkeit für eine erfolgreiche Weiterentwicklung von Zug Estates gefunden», erklärt Beat Schwab, Präsident des Verwaltungsrats. Tobias Achermann wird sein Amt bis zum 8. Mai 2020 ausüben. Interimistisch übernimmt CFO Mirko Käppeli die Funktion als CEO bis zum Eintritt von Patrik Stillhart im August.