Procimmo Swiss Commercial Fund steigert Mieteinnahmen

Der Procimmo Swiss Commercial Fund erhöhte die Mietzinseinnahmen per 31. Dezember 2019 auf CHF 27.2 Mio. Die Anlagerendite des Immobilienfonds beläuft sich auf 5.18 Prozent (auf zwölf Monate) und der Nettoinventarwert beträgt CHF 137.05 pro Anteil (31. Dezember 2018: CHF 135.70), wie Procimmo mitteilt. Das Total der Mietzinseinnahmen des Fonds erhöhte sich per Stichtag 31. Dezember 2019 auf CHF 27’220’388.-, was einem Zuwachs von 2.20 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die Anlagerendite beziffert sich über zwölf Monate auf 5.18 Prozent (31.12.2018: 6.10%) und der Nettoinventarwert (NIW) beträgt CHF 137.05 pro Anteil (31.12.2018: CHF 135.70). Der Gesamterfolg des Fonds erhöhte sich auf CHF 21’250’247.- (gegenüber CHF 16’980’942.- per 31.12.2018). Die Erträge steigen ebenfalls auf CHF 27’732’474.- (gegenüber CHF 26’947’681.- per 31.12.2018), wobei die gesamten Aufwände CHF 15’123’746.- (gegenüber 15’022’512.- per 31.12.2018) betragen. Die Mietausfallrate hat sich im ersten Halbjahr auf 15.28 Prozent erhöht (31.12.2018: 12.03 Prozent), beeinträchtigt durch vorzeitige Auszüge von Mietern. Per 31. Dezember 2019 nimmt das Eigenkapital auf CHF 735’185’473.- (gegenüber CHF 655’271’048.- per 31.12.2018) zu und das Gesamtvermögen steigt auf CHF 994‘184’722.- an (gegenüber 946’353’749.- per 31.12.2018). Die TER REF (GAV) nimmt ab und beträgt neu 0.94% (31.12.2018: 0.96%).