Emission des Credit Suisse Real Estate Fund LogisticsPlus

Der Immobilienfonds Credit Suisse Real Estate Fund LogisticsPlus führt vom 24. Februar bis 6. März 2020 eine Kapitalerhöhung von maximal CHF 107,1 Mio. durch. Das teilt die Credit Suisse Funds AG mit.  Jedem bisherigen Anteil wird ein (1) Bezugsrecht zugeteilt. Vier (4) Bezugsrechte berechtigen zum Bezug eines (1) neuen Anteils. Total werden maximal 1’050’000 neue Anteile ausgegeben. Der Ausgabepreis per Liberierung beträgt CHF 102.00 netto bei einem Nettoinventarwert von CHF 100.42 pro Anteil.  Die Liegenschaften des Credit Suisse Real Estate Fund LogisticsPlus (CS REF LogisticsPlus, Valor 24 563 395) wurden durch die Schätzungsexperten per Jahresabschluss 30. September 2019 geschätzt. Zusammen mit dem laufenden Ertrag für die Periode vom 1. Oktober 2019 bis 13. März 2020 ergibt sich per 13. März 2020 ein neuer Nettoinventarwert von CHF 100.42 pro Anteil. Der Ausgabepreis beträgt CHF 102.00 netto pro neuen Anteil und beinhaltet eine Ausgabekommission von 1,5 Prozent.  Die Liberierung erfolgt per 13. März 2020. Der Emissionserlös werde für den weiteren Ausbau und die Diversifizierung des bestehenden Immobilienportfolios verwendet.  Die Credit Suisse Funds AG prüft für den CS REF LogisticsPlus im zweiten Quartal 2020 die Kotierung an der Schweizer Börse um ihn auch nichtqualifizierten Investoren zugänglich zu machen.