Christophe Piffaretti neu bei Kempinski Hotels S. A.

Kempinski Hotels S.A. hat Christophe Piffaretti zum Chief Development Officer und Mitglied des Vorstands ernannt. In dieser Funktion zeichnet er sowohl für den Ausbau des Kempinski-Portfolios verantwortlich, als auch für die Strategieentwicklung im Bereich Real Estate. Darüber hinaus ist er für den Bereich Technik & Design in der Voreröffnungsphase von Neu- und Umbauprojekten zuständig. Christophe Piffaretti war zuletzt als Leiter von zwei Immobilienfonds im Credit Suisse Asset Management tätig, wo er für die Strategie, Entwicklung, den Betrieb und die Performance eines Portfolios von über 150 Immobilien in der Schweiz mit einem Totalwert von CHF 3.9 Milliarden verantwortlich war. Von 1998 bis 2007 arbeitete Christophe Piffaretti bereits für Kempinski Hotels, zunächst als Vice President Development, bevor er zum Senior Vice President Development befördert.