Kapitalerhöhung des Good Buildings Swiss Real Estate Fund

Der Good Buildings Swiss Real Estate Fund investiert in Neubauprojekte sowie Altliegenschaften mit Sanierungspotenzial. Wohnimmobilien werden gegenüber Büro- und Gewerbebauten übergewichtet. Der Fonds investiert schwerpunktmässig in der deutschen Schweiz, jedoch werden auch die anderen Regionen der Schweiz evaluiert. Der Fonds plant eine Kapitalerhöhung mit einem maximalen Erlös von rund CHF 55 Mio. Zwei bestehende Wohnimmobilien werden aus dem Portfolio der Vaudoise Versicherungen im Wert von rund CHF 34 Mio. erworben. Die Kotierung der Anteilscheine an der SIX Swiss Exchange ist in der zweiten Jahreshälfte 2019 vorgesehen. Die Fondsanteile handeln ausserbörslich mit rund 2 Prozent Prämie gegenüber dem Nettoinventarwert. Die für Privatanleger steuerfreie Dividende wurde auf CHF 3.00 bzw. auf 2.63% erhöht. Die Zeichnungsfrist läuft bis am 17. Mai (12 Uhr). Der Emissionspreis beträgt 114 CHF je neuen Anteil. Die Liberierung erfolgt am 31. Mai.