Martin Durchschlag nicht mehr CEO bei HIAG

Martin Durchschlag tritt aus persönlichen Gründen als Chief Executive Officer von HIAG zurück. Bis zum Abschluss seiner Tätigkeit bei HIAG werde er einzelne Projekte zu Ende führen und die Übergabe seiner Aufgaben sicherstellen, heisst es in einer Mitteilung. Den interimistischen Vorsitz der Geschäftsleitung übernimmt mit sofortiger Wirkung Felix Grisard, Präsident des Verwaltungsrats. Gespräche für die Nachfolge in der Geschäftsführung seien auf gutem Weg, schreibt das börsenkotierte Unternehmen. HIAG wolle «zu gegebener Zeit» wieder informieren. Martin Durchschlag war seit 2004 im Management und seit 2011 als Chief Executive Officer für HIAG tätig