Daniel Ducrey wird neuer CEO der Mobimo

Der Verwaltungsrat
der Mobimo Holding AG hat Daniel Ducrey zum neuen CEO der Mobimo ernannt. Er
wird im April 2019 die Nachfolge von Christoph Caviezel antreten, wie das
börsenkotierte Unternehmen mitteilt. In einem umfassenden Selektionsprozess kam
der Verwaltungsrat zum Schluss, dass Daniel Ducrey aufgrund seiner
überzeugenden Persönlichkeit und seinem umfassenden Leistungsausweis in der
nationalen sowie internationalen Immobilienbranche eine ideale Besetzung für
diese Position ist. Daniel Ducrey wird am 1. März 2019 in das Unternehmen
eintreten und sich in seine Aufgabe einarbeiten. Er wird die CEO-Funktion am
Tag nach der Generalversammlung vom 2. April 2019 übernehmen. Der 54-jährige
Daniel Ducrey ist Architekt FH und begann seine Berufskarriere als
Projektleiter in einer Generalunternehmung. Nach 10 Jahren in verschiedenen
Führungsfunktionen bei der Losinger Construction AG wechselte er 2009 in die
Geschäftsleitung der Steiner Group. Nach der erfolgreichen Reorganisation der
Westschweiz Aktivitäten baute er eine Tochtergesellschaft in Indien auf und
wirkte von 2015 bis Mitte 2018 als CEO der Steiner Group.

Bernadette Koch (50) wird neu zur Wahl in den Verwaltungsrat vorgeschlagen. Bernadette Koch war bis Mitte 2018 Wirtschaftsprüferin und Partnerin der Ernst & Young und betreute unter anderem zahlreiche Immobilienmandate. Zudem bearbeitete sie in den letzten Jahren als Mitglied der Geschäftsleitung der Wirtschaftsprüfung Schwerpunktthemen wie Digitalisierung, Produktivität, Change Management, Personalentwicklung und Diversity. Sie soll Wilhelm Hansen als Mitglied des Audit Committee ersetzen, der wie bereits kommuniziert nach 11 Jahren Wirken im Verwaltungsrat der Mobimo altershalber nicht mehr zur Wiederwahl antreten wird. Wie bereits an der letzten Generalversammlung vom 27.03.2018 angekündigt, wird Christoph Caviezel der Generalversammlung vom 2. April 2019 zur Wahl in den Verwaltungsrat vorgeschlagen.