Credit Suisse verkauft Hotel Fairmont Le Montreux Palace

Der Immobilienfonds Credit Suisse Real Estate Fund Hospitality hat das Hotel Fairmont Le Montreux Palace in Montreux verkauft. Der Fonds plant eine erhöhte Ausschüttung von CHF 3.30. Der vorliegende Verkauf des Fünfsternehotels Fairmont Le Montreux Palace ist ein weiterer Schritt im Rahmen der Restrukturierung des Portfolios, gibt die Credit Suisse bekannt. Das im Jahr 1906 gebaute Hotel mit 236 Zimmern und Suiten befindet sich in Montreux am Ufer des Genfersees. Der Verkaufsvertrag wurde am 
22. Oktober 2018 notariell beurkundet. Der Eigentumsübertrag findet Ende 2018 statt. Der Verkaufspreis liegt im Rahmen des aktuellen Verkehrswerts. Mit dem Verkauf des Hotels reduziert sich die Hotelquote des Credit Suisse Real Estate Fund Hospitality (CS REF Hospitality, Valor 11876805). Zudem reduziert sich die Fremdfinanzierungsquote aktuell auf unter 26 Prozent der Verkehrswerte.